• Home
  • |
  • Blog
  • |
  • 10 unverzichtbare WordPress-Plugins

Januar 24, 2020

10 unverzichtbare WordPress-Plugins

Mit WordPress-Plugins kannst du deine Website auf eine einfache Weise um extrem viele Funktionen erweitern. Selbst komplexe Sachverhalte können mit ein paar Klicks eingefügt werden.

Doch welche Plugins sind Must-Have und bringen meine Website wirklich weiter? Ich Zeige dir hier ein paar Beispiele für kostenlose und kostenpflichtige WordPress-Plugins.

WordPress – Plugins erklärt in wenigen Sätzen.

Hier ein Plugin für Cookies, dort ein Plugin für ein Kontakt-Formular oder mal eben einen Page-Builder aktivieren. 

WordPress-Plugins sind Unter-Programme oder Apps (wie bei deinem Smartphone) für deine WordPress-Website. Es sind also Erweiterungen für deine Homepage. Du kannst damit den Funktionsumfang einer WordPress-Website deutlich erhöhen (zum Glück hast du dich für WordPress entschieden).

10 nützliche WordPress-Plugins

10WordPress Plugins die du brauchst!

Akismet-Antispam – schützt euren Blog for Spam-Nachrichten in euren Kommentaren und sonst auf der Website. Heutzutage leider nötig. Viele Bots sind im Netz unterwegs um eure Website zu spamen. Absolutes Must-Have!

Social Warfare – fügt euren Seiten super coole Social Media Buttons hinzu, damit eure Besucher eure Inhalte ganz einfach teilen können. Sehr wichtig um eure Reichweite zu erhöhen. Ihr solltet dieses WordPress Plugin nicht vergessen!

Really Simple SSL – Hiermit könnt ihr ein SSL Zertifikat auf eurer Website aktivieren falls das standardmäßig nicht in eurem Hosting dabei ist. Ohne https:// in eurer Adresse werdet ihr von google als bedenklich eingestuft. Die Folge sind weniger Besucher auf eurer Website.

Yoast SEO – Jetzt gilt es aufzupassen: Hier habt ihr eines der TOP 3 WordPress Plugins. Es hilft euch eure Seiten sowie Blog-Posts für Suchmaschinen zu optimieren. Ihr könnt gezielt für eure Keywords Beiträge erstellen und bekommst sehr viel Hilfe damit euch Google und co finden. Ohne SEO kommt ihr leider nicht weit. Absolutes Must-Have WordPress-Plugin

Pretty Links – Ein Link-Shortener. Hiermit könnt ihr hässliche Links in kurze, schöne Links verwandeln. Sehr Hilfreich.

Easy Table of Contents – Erzeugt automatisch Inhaltsverzeichnisse mit Links innerhalb eurer Blog-Posts. Sehr hilfreiches WordPress-Plugin!

Updraft Plus – Mit Updraft könnt ihr eure Website backupen. Ihr solltet dies nicht unterschätzen. Es kann immer mal passieren, dass etwas schief läuft und dann ist ein Backup absolut Gold wert!

Elementor Page-Builder – Dieses WordPress-Plugin läuft euch nicht ohne Grund überall im Web über den Weg. Elementor ist ein super Page-Builder für eure WP-Seite. Ihr könnt super einfach eine professionelle Seite bauen. die Pro-Version erweitert nochmals die Möglichkeiten – Klasse!

WPS Hide-Login – Mit diesem WordPress-Plugin könnt ihr die Anmelde Seite /wp-admin in jede andere Konstellation umbenennen. Damit schlaft ihr besser, da ein Hacking eures Logins deutlich schwerer ist.

WP-Super-Cache – Hilft eurer Website schneller zu laden, da Inhalte zwischengespeichert werden. Heutzutage hat keiner mehr die Nerven zu warten bis eine Website geladen hat – installieren, schnell!

Mit diesen 10 WordPress-Plugins hast du ein super Grundgerüst und kannst grundlegende Funktionen deiner WordPress Website steuern.

Suche gerne weitere im Web – falls du etwas interessantes gefunden hast, kannst du gerne ein Kommentar schreiben. 

Falls du noch ein Hosting suchst –> Hier entlang

Hat dir der Beitrag gefallen? Hast du einen Fehler gefunden oder Ergänzungen zu diesem Thema? Lass gern ein Kommentar da.

Am Ende gibt es noch etwas zu pinnen!

wichtige wordpress plugins

Für dich ausgewählte Beiträge:

Was macht ein Blogger?

Blog starten in 5 Schritten

Einführung: Was sind gesponserte Blog-Beiträge?

Warum sollte man einen Blog starten?

Matthias Goller


Matthias ist Gründer des Online-Shops www.happy-wallz.de und betreibt die Blog's www.chapter86.de (geschlossen) und www.possive.de Neben den Tätigkeiten in oben genannten Projekten, teilt er auf diesem Blog gerne sein Wissen rund um die Themen Traffic, Blogging und e-Commerce.

Matthias Goller

Hinterlasse mir einen Kommentar


Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht. Fülle die erforderlichen Felder aus.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}